Reisepläne 2020 – und es ist Zeit für Vorfreude


Holzboot am Strand direkt am Meer
Es ist soweit: Meine ersten Reisepläne 2020 stehen fest. Was dabei an Reiseerlebnissen auf mich wartet, ist eine schöne Mischung aus neuen und schon bekannten Reisezielen. Gespannt bin ich vor allem darauf, Regionen von meiner Reise-Wunschliste zum ersten Mal zu besuchen. Genauso freue ich mich aber auch, mir schon bekannte Orte noch weiter zu erkunden. Nun heißt es aber erst mal: Es ist Zeit für Vorfreude.

Gut passt es übrigens, dass Thomas und Melanie vom „Reisen-Fotografie Blog“ gerade jetzt nach den Reiseplänen für dieses Jahr fragen. Gerne bin ich bei ihrer Blogparade dabei und erzähle euch, wo es dieses Jahr für mich hingehen wird.

(*) Affiliate-Link: Wenn du diesem der Link im Beitrag folgst und darüber etwas kaufst oder buchst, erhalte ich eine Provision. Für dich ändert sich dadurch selbstverständlich nichts am Preis. Du unterstützt mich auf diese Weise aber bei meiner Arbeit und hilfst, die entstehenden Kosten für den Reiseblog zu tragen. Herzlichen Dank dafür!

Winterurlaub in Serfaus – Fiss – Ladis

Den Auftakt in mein Reisejahr macht auch 2020 der Winterurlaub im Februar. Zusammen mit dem Mann geht es wieder nach Serfaus Fiss Ladis ins Tiroler Oberinntal. Und obwohl ich die kalte Jahreszeit eigentlich so gar nicht mag, freue ich mich schon auf eine herrlich verschneite Bergwelt, die Einkehr in schöne Hütten und den Ausblick auf eine wunderbare Landschaft. Allerdings habe ich mir für dieses Jahr vorgenommen, das Skivergnügen vor allem dem Mann zu überlassen. Ein paar Abfahrten werde ich mir zwar wohl auch gönnen. Ansonsten will ich aber mal testen, welche Möglichkeiten die Gegend zum Wandern im Winter bietet.

Schneelandschaft mit Wald und Bergen im Hintergrund

Wege an der Seealm Hög
Seealm Hög

Fest eingeplant haben wir auf jeden Fall wieder einen Besuch bei der abendlichen Nightflow-Show mit Buffet auf der Möseralm, was uns im letzten Jahr sehr gut gefallen hat. Mal sehen, ob ich noch eines der anderen Highlights buche. Nachdem ich im vorletzten Jahr den Blick hinter die Kulissen der Seilbahnen in Fiss sehr interessant fand, wäre die Mitfahrt im Pistenbully eigentlich die perfekte Ergänzung.

Mit den Eltern an den Achensee

Teil 2 meiner Reisepläne 2020 führt mich im Juni erneut nach Tirol. Seit ein paar Jahren ist es zu einer netten Gewohnheit geworden, im Sommer eine Urlaubswoche mit meinen Eltern zu verbringen und zusammen mit ihnen ein paar schöne Tage zu genießen. Diesmal werden wir das in Pertisau am Achensee tun. Wir werden gemeinsam wandern und sicher auch noch mal eine Fahrt mit dem Dampfer unternehmen. Gut vorstellen kann ich mir außerdem, dass noch der eine oder andere Ausflug in die Umgebung dazukommt. Anbieten würde sich auf jeden Fall eine Fahrt nach Innsbruck oder nach Hall mit der größten Altstadt Tirols.

Blick auf den Achensee mit Segelbooten und den Bergen im Hintergrund

Skulptur mit ausgestreckter Hand am Besinnungsweg in Pertisau
Skulptur am Besinnungsweg in Pertisau

Sizilien erkunden im Sommer

Im Juli geht es dann zusammen mit dem Mann nach Sizilien. Schon lange steht die Insel weit oben auf meiner Reise-Wunschliste. Umso mehr bin ich gespannt, was wir dort auf unseren Ausflügen mit dem Mietwagen alles entdecken werden. Ich freue mich jedenfalls schon auf interessante Städtchen, schöne Strände und die Natur. Auch eine Tour zum Ätna ist fest eingeplant. Als Standort haben wir für die ersten vier Tage Taormina gewählt. Danach zieht es uns weiter nach Cefalù.

Kaktus mit Früchten in Italien
kleine Palme

Besonders freue ich mich auch schon darauf, abends von der Terrasse unserer Hotels den Blick auf das Meer zu genießen. Die Bilder auf der Website waren sehr viel versprechend und ich verlasse mich mal darauf, dass die Realität zumindest in etwa so aussehen wird. Außerdem bin ich schon sehr gespannt auf die kulinarischen Spezialitäten der Sizilianer. Ich bin sicher, da warten einige Highlights auf uns.

Im Harz meinen Gewinn einlösen

Kaum zurück aus Sizilien starten wir dann zu einem Wochenendtrip in den Harz. Im November 2019 erreichte mich nämlich die tolle Nachricht, dass ich eine Kurzreise dorthin gewonnen habe. So werde ich also in einem Monat gleich noch eine Region von meiner Reise-Wunschliste kennenlernen.

Allzu viel Zeit werden wir vor Ort zwar nicht haben. Aber für einen ersten schönen Eindruck wird es sicher reichen – und dann werden wir garantiert später einmal wiederkommen. Gespannt bin ich auf jeden Fall schon mal auf die Hängeseilbrücke an der Rappbodetalsperre, die Rübeländer Tropfsteinhöhlen und Schloss Wernigerode. Und ich hoffe sehr, dass wir es auch noch auf den Brocken und nach Quedlinburg schaffen.

Blumen am Seeufer
Wanderweg im Wald

Reisepläne 2020 – auf der Agenda, aber noch ohne Termin

Trotz der schon fixen Reisepläne 2020 hat unser Reisejahr noch Platz für weitere Unternehmungen. Einige Pläne werden also garantiert mehr oder weniger spontan über das Jahr hinzukommen. Ein paar Ideen schwirren uns aber auch jetzt schon im Kopf umher.

Auf ein Wochenende an die Ostsee

Wahrscheinlich im Frühjahr und eventuell noch mal im Herbst soll es an die Ostsee gehen. Unsere favorisierten Orte in diesem Jahr sind wieder das Seebad Bansin, der Darß oder Warnemünde. Mal sehen, welches Ziel es schließlich werden wird. In jedem Fall freue ich mich schon auf ausgedehnte Spaziergänge am Strand, vielleicht eine Radtour und ein entspannendes Wellness-Erlebnis.

Blick über die Düne auf die Ostsee

Martina in einer Muschel an der Strandpromenade
an der Strandpromenade

Auf Städtereise nach München und Leipzig

In zwei unserer Lieblingsstädte wollen wir 2020 auch wieder reisen. Leipzig wird dabei vermutlich schon bald als Tagestour auf dem Programm stehen. Für den Mai haben wir uns dort außerdem einen Opernbesuch vorgenommen. München wäre schön als Sommerreiseziel. Am liebsten kombinieren wir dort nämlich einen Stadtbummel mit Shopping und dem Besuch im Englischen Garten. Vor allem letzteres ist bei herrlich sonnigem Wetter natürlich am besten. Als Alternative würde ich mir allerdings gerne auch mal das Bier- und Oktoberfestmuseum oder TimeRide ansehen. Wir werden also sehen, welche Erlebnisse sich dann vor Ort anbieten.

Blick auf die Thomaskirche und die Leipziger Innenstadt
Thomaskirche und Innenstadt in Leipzig
Hofgarten in München
Hofgarten in München

Hoteltipps passend zu den Reiseplänen 2020

Hotel garni Tirol in Ladis
Gerne verbringen wir unseren Winterurlaub im Hotel garni Tirol in Ladis. Dort schätzen wir die Gastfreundschaft der Inhaber genauso wie die gemütlichen Zimmer, die Nähe zur Seilbahn und die Skidepots an der Talstation. Wer sich nach dem Skifahren aufwärmen will, kann dies außerdem in der hauseigenen Sauna. Zusätzlich zum umfangreichen Frühstück bietet Gastgeberin Silke Tschiderer in der Regel zweimal pro Woche auf Bestellung einen kleinen Abendimbiss. Eine absolute Empfehlung: ihr selbstgemachter Kaiserschmarrn. Buchen kannst du direkt im Hotel oder über diesen Link bei Booking.com (*).

seitlicher Blick auf das Hotel Tirol in Ladis

Hotel Liebes Caroline in Pertisau
Urlaub am Achensee verbringen wir gerne im Hotel Liebes Caroline. Herzliche Gastgeber, leckeres und abwechslungsreiches Essen in der Halbpension.plus, gemütliche Zimmer, ein wunderbarer Ausblick auf den See oder Richtung Karwendel und der schöne Sauna-Bereich sorgen für den perfekten Wohlfühlfaktor. Direkt buchen kannst du im Hotel oder über diesen Link bei Booking.com (*). Übrigens – wenn du direkt im Hotel buchst, habe ich ein nettes Goodie für dich: Gibst du bei deiner Buchung das Kennwort „Martina Schäfer“ an, erhältst du bei einem Aufenthalt ab drei Nächten 25 Euro Rabatt auf den Gesamtpreis.

Blick auf das Hotel Liebes Caroline in Pertisau am Achensee

Villen im Park im Seebad Bansin
Auf Usedom haben wir im Seebad Bansin die Villen im Park als schöne Unterkunft für uns entdeckt. Etwa 15 Minuten Fussweg sind es bis zum Strand, ein Fahrradverleih ist direkt vor der Tür. Die Zimmer in den verschiedenen Villen sind nett eingerichtet, das Frühstücksbuffet bietet alles, was das Herz begehrt und die Bar ist ein idealer Ort für einen gelungenen Tagesausklang. Den Wellnessbereich haben wir bisher noch nicht getestet, der Eindruck ist aber ebenfalls gut. Buchen kannst du direkt im Hotel oder über diesen Link bei Booking.com (*).

Haupthaus des Hotels Villen im Park im Seebad Bansin

Hotel Neptun in Warnemünde
Bei einer Bloggerreise habe ich das Hotel Neptun in Warnemünde kennengelernt und war begeistert. Alle Zimmer bieten einen wunderbaren Blick über die Ostsee. Wunderbar entspannen lässt sich bei den vielfältigen Angeboten im Wellnessbereich und das Essen in den hauseigenen Restaurants ist ausgezeichnet. Ein besonderer Tipp: Das „himmlische Frühstück“ in der Skybar, das du allerdings extra buchen musst. Buchen kannst du direkt im Hotel oder über diesen Link bei Booking.com (*).

Blick auf das Hotel Neptun in Warnemünde

Maritim Hotel München
Besonders gut gefällt uns beim Maritim Hotel München die zentrale Lage. Fußläufig zum Bahnhof, zur Innenstadt und zum Englischen Garten passt es perfekt zu Unternehmungen in der Stadt. Die Zimmer sind hell und modern. Für den gelungenen Tag sorgt die große Auswahl auf dem Frühstücksbuffet. Den Tag ausklingen lassen kann man wunderbar an der Bar. Bekannt ist sie für ihre riesige Auswahl an Whiskys. Wer drei davon verkosten möchte, ist mit dem Flight of the Months bestens bedient. Buchen kannst du direkt im Hotel oder über diesen Link bei Booking.com (*).

Blick auf den Eingang des Hotel Maritim in München

Innside by Meliá Leipzig
Überzeugt hat mich erst zuletzt im Rahmen eines Blogger-Barcamps das Innside by Meliá in Leipzig. Gleich wohlgefühlt habe ich mich bei dem herzlichen Empfang. Sehr angetan war ich dann auch vom hellen und modern eingerichteten Zimmer und am nächsten Morgen von der umfangreichen Frühstücksauswahl im schönen Restaurant. Toll übrigens: Die Getränke in der Minibar sind inklusive. Besonders gut gefallen hat mir außerdem die Bar auf der Dachterrasse. Selbst im Winterhalbjahr muss dort niemand frieren. Dafür sorgen Iglus, in denen nach Vorab-Reservierung Fondue serviert wird. Buchen kannst du direkt im Hotel oder über diesen Link bei Booking.com (*).

Iglus auf der Dachterrasse des Innside by Meliá Leipzig

Ich wünsche allzeit schöne Reiseerlebnisse

Hast du schon Reisepläne für das Jahr? Dann schreib mir in den Kommentaren, wo es für dich hingehen soll. Ich bin schon sehr gespannt. Und wenn du meine Reiseziele schon kennst, gib mir gerne Tipps. Ich freue mich, deine Empfehlungen auszuprobieren.

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn in den Social Media teilst.

Pinne diesen Pin auf Pinterest

Meine ersten Reisepläne 2020 stehen fest – von Winterurlaub bis Sommerreise. Wie sieht es bei dir aus? Lass dich gerne bei mir inspirieren. #Reisen #Reiseinspiration

Ich bin Martina und für mich zählen Reisen und kulinarische Genüsse zu den schönsten Dingen der Welt. Hier auf Places and Pleasure teile ich mit euch meine Erlebnisse und Erfahrungen rund ums Reisen. Außerdem erfahrt ihr gute Adressen und lernt leckere und interessante Produkte kennen.

5 KOMMENTARE

  1. Hi Martina,

    sehr schöne Reisepläne. Und das Wichtigste bei solchen Plänen ist auf jeden Fall die Vorfreude. Mich persönlich rettet die immer über die reisefreie Zeit hinweg. Die Freude auf neue (oder auch bekannte) Reiseziele, das vorher stöbern in Tipps und Reiseblogs.

    LG Thomas

    PS: Danke noch mal für den Beitrag zur Blogparade.

    • Hi Thomas,
      das freut mich sehr, dass dir meine Reisepläne gefallen. Für mich sind die Pläne mit der Vorfreude zusammen auch immer der Retter in der reisefreien Zeit. Ein Glück, dass es dann so viel zu stöbern gibt in anderen Reiseblogs und in Reisemagazinen.

      Dir noch mal vielen Dank für die schöne Blogparade.

      LG Martina

  2. Au man, Neid liegt mir eigentlich fern. Aber ich bin tatsächlich auf jeden neidisch, der nach Sizilien fährt. ;-) Das ist eine unglaublich schöne Insel. Ich hab mich damals sofort verliebt.

    Ich bin so gespannt auf deine Erlebnisse dort und auf deine (vielen) Fotos.

    Und Taormina, ein Traum. Hab dort mal einen Sprachkurs belegt. Herrlich! Ich wünsche dir schon jetzt viel Spaß dort und natürlich auch für deine anderen Reiseziele. :-)

    LG Daniela

    • Das klingt auf jeden Fall schon mal sehr viel versprechend, liebe Daniela. Sizilien steht schon ewig auf meiner Reise-Wunschliste und ich bin schon sehr gespannt auf die Insel. Mit Fotos werde ich dich auf jeden Fall an unseren Erlebnissen teilhaben lassen. Aber bis Ende Juni dauert es ja noch ein Weilchen.
      LG Martina

  3. Hallo Martina,

    das sind schöne Reiseziele, die ihr euch ausgesucht habt. Bei uns geht es dieses Jahr im Sommer Richtung Holland. Wir wollen eine Mischung machen aus Stadttouren (Amsterdam, Rotterdam, Den Haag) und ein paar Tagen Auszeit an der Küste. Da wird es diesmal vermutlich nach Egmond aan Zee / Bergen gehen. Die Ecke kennen wir nämlich noch nicht. Ansonsten steht noch ein Städtetrip nach Prag an. Die Stadt kennen wir beide noch nicht, haben mittlerweile aber von so vielen Seiten schon so viel (positives) gehört, dass es uns schon fast peinlich ist, dass wir Prag noch so gar nicht kennen. Im Herbst geht es dann eine Woche nach Usedom in unsere Stammferienwohnung bei Koserow. Ja, und der Rest wird dann spontan sein. :-)

    Viele Grüße und ein schönes Reisejahr 2020
    Doro und Martin

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich bin einverstanden.

Please enter your name here