Finanzen & Versicherungen, Tipps rund ums Reisen
Schreibe einen Kommentar

Iban Wallet: Sparen für den Urlaub – für Risikoaffine

Finanzplattform Iban Wallet auf Desktop und Blick aufs Meer
Finanzplattform Iban Wallet auf Desktop und Blick aufs Meer

Traumreiseziel und Finanzen im Blick

Werbung Zumindest gefühlt war das Sparen für den Urlaub vor ein paar Jahren irgendwie noch leichter. Es gab zum Teil recht ansehnliche Zinsen für das Tagesgeld und selbst das gute alte Sparkonto brachte es wenigstens auf einen Minizins. Inzwischen muss du dich schon in andere Finanzbereiche vorwagen, um deiner Reisekasse einen Anschub zu geben. Ein möglicher Nachteil dabei: Die Kurse von Aktien und auch Fonds können durchaus stark schwanken und sind damit nicht wirklich kalkulierbar. Bei Iban Wallet habe ich jetzt aber eine Anlagemöglichkeit entdeckt, die nach heutigen Maßstäben eine interessante Verzinsung verspricht – jedenfalls wenn du ein gewisses Risiko nicht scheust. Was sich dahinter verbirgt, erfährst du im Beitrag.

Was ist Iban Wallet?

Iban Wallet ist ein noch recht junges FinTech-Unternehmen mit Niederlassungen in mehreren Ländern. Dem Prinzip nach handelt es sich dabei um einen Marktplatz für Investitionen. Anleger bekommen dort Zugang zu Produkten, die prognostizierte Renditen zwischen 2,5 Prozent und 6 Prozent bieten. Investieren kannst du schon ab einem Euro. Außerdem erhältst du ein tägliches Zins-Update in dein Profil.

Wie funktioniert die Geldanlage?

Bei Iban Wallet wählst du zurzeit zwischen drei verschiedenen Anlagemöglichkeiten: Das Konto bietet aktuell prognostiziert 2,5 Prozent Zinsen, hat keine Mindestlaufzeit und ist schon ab einer Einlage von einem Euro zu haben. Wer einen Aktionscode eingibt, erhält zudem noch 1,5 Prozent Zinsen zusätzlich. Die zweite Variante ist das Angebot „Ein“ – oder im englischen Original „One“. Hier musst du jedoch mindestens 1.000 Euro anlegen und ein Jahr bei Iban Wallet investiert bleiben. Dafür kannst du dann prognostiziert 3 Prozent Zinsen erwarten. Ebenfalls 1.000 Euro Mindestanlage verlangt die dritte Anlagemöglichkeit „Markt“. Allerdings beträgt die Laufzeit hier wenigstens drei Jahre und wird mit prognostizierten 4 Prozent Zinsen belohnt.

Aktuelles Angebot von Iban Wallet

Diese Anlagemöglichkeiten gibt es zurzeit.

Wie bei jeder Geldanlage gilt natürlich bei allen drei Anlagemöglichkeiten: Je länger das Kapital auf dem Konto bleibt, desto stärker macht sich die Verzinsung bemerkbar. Die entscheidende Rolle spielt hier der Zinseszinseffekt. Wichtig zu wissen ist bei Iban Wallet in diesem Zusammenhang, dass die erwirtschafteten Zinsen dem Konto täglich gutgeschrieben werden. Kündigst du eines der Kontomodell mit Mindestlaufzeit vorzeitig, fallen dafür Gebühren an. Deine bereits erhaltenen Zinszahlungen übersteigen diese jedoch nicht.

Konto eröffnen und Ein- und Auszahlungen abwickeln

Um ein Konto bei Iban Wallet zu eröffnen und dort für deinen Urlaub sparen zu können, musst du dich erst mal auf der Plattform registrieren. Für die Identitätsprüfung benötigst du entweder deinen Personalausweis oder Reisepass. Danach geht das Investment ganz unkompliziert. Die Einzahlungen kannst du per Kreditkarte oder Überweisung vornehmen. Genauso einfach funktionieren auch die Auszahlungen. Dabei gibst du den Betrag an, den du abheben möchtest und lädst ein Dokument deiner Bank hoch, auf dem dein Name und die IBAN zu sehen sind. Innerhalb von 48 Stunden sollte das Geld dann auf deinem Konto ankommen.

Dein Investment verwalten kannst du bei Iban Wallet übrigens auch über eine App. Diese ist sowohl für Apple als auch für Android verfügbar.

Was du beim Sparen auf Iban Wallet bedenken solltest

Ein Investment auf Iban Wallet kann in der Tat eine interessante Alternative sein, wenn du ein wenig risikoaffin bist. Wie immer gilt natürlich auch hier der alte Grundsatz der Finanzwelt, dass du höhere Zinsen mit einem höheren Risiko bezahlst. Deshalb würde ich persönlich auch auf FinTech-Marktplätzen grundsätzlich nur soviel Geld anlegen, wie ich zur Not komplett verschmerzen könnte. Zum Thema Sicherheit gibt Iban Wallet allerdings an, dass die Konten durch ein E-Geld-Institut geschützt sind. Was sich dahinter jedoch genau verbirgt und wie der Schutz funktioniert, konnte ich nicht klären. Wichtig zu wissen ist außerdem: Iban Wallet beachtet bei jedem Kunden strenge Standards in Bezug auf Anlegerprofil (KYC) und Geldwäscheprävention (AML).

Ein wenig mehr Transparenz würde ich mir außerdem vom Unternehmen wünschen. Gerade in so sensiblen Dingen wie Finanzen es nun einmal sind, ist dies entscheidend für mein Vertrauen in ein Angebot. Dazu zählt in diesem Fall auch, dass ich auf der Website des Anbieters kein Impressum gefunden habe. Meine Nachfrage bei Iban Wallet ergab, dass eine neue Internetplattform in Arbeit ist, auf der nicht nur diese gesetzlich vorgeschriebene Information zu finden sein wird, sondern noch vieles mehr an wichtigen Angaben. Ich bin jedenfalls gespannt und halte die Entwicklung im Blick.

Ich wünsche dir allzeit schöne Reiseerlebnisse

Wie sparst du für deine Reisen? Ich bin schon gespannt auf deine Tipps in den Kommentaren.

Euch hat dieser Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn ihr ihn in den Social Media teilt.

Pinne diesen Pin auf Pinterest

Werbung | Mit höheren Zinsen der Reisekasse einen Anschub geben. Sparen für den Urlaub auf P2P-Plattform Iban Wallet. Für Risikoaffine.

Kategorie: Finanzen & Versicherungen, Tipps rund ums Reisen

von

Ich bin Martina und für mich zählen Reisen und kulinarische Genüsse zu den schönsten Dingen der Welt. Hier auf Places and Pleasure teile ich mit euch meine Erlebnisse und Erfahrungen rund ums Reisen. Außerdem erfahrt ihr gute Adressen und lernt leckere und interessante Produkte kennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich bin einverstanden.