Visum Sri Lanka: Alles, was du darüber wissen musst


Blick auf die Küste in Sri Lanka mit Palmen im Hintergrund

Werbung // Sri Lanka steht schon lange auf meiner Reise-Wunschliste. Erzählungen von wunderschönen Reisen dorthin haben meine Lust auf dieses Land noch mal verstärkt. Wegen der Sicherheitslage war ein Aufenthalt zuletzt für mich zwar leider keine Option. Zum Glück hat sich die Situation inzwischen jedoch wieder geändert und das Land rückt als Reiseziel wieder in den Fokus. Wenn es dann soweit ist, bin ich schon ganz besonders gespannt auf eine Zeitreise, wie meine Gastautorin Nadja ihren Urlaub dort empfunden und beschrieben hat. Anders als noch bei ihrem Besuch dort haben sich die Regelungen zum Visum für Sri Lanka inzwischen jedoch geändert. Was du zum Thema wissen musst, erfährst du im Beitrag.

Grundsätzliche Infos zum Visum für Sri Lanka: Gültigkeitsdauer und Voraussetzungen

Je nach Reisedauer haben Touristen in Sri Lanka die Wahl zwischen einem Kurzzeit- und einem Langzeitvisum. Während das Kurzzeitvisum für einen Aufenthalt von 30 Tagen gilt, haben Reisende beim Langzeitvisum 90 Tage Zeit, im Land herumzufahren. Voraussetzung für den Visaantrag ist ein noch mindestens sechs Monate gültiger Reisepass mit mindestens einer freien Visaseite. Vorliegen müssen außerdem eine Flug- oder Kreuzfahrtbuchung und ein Reiseplan oder die Adresse des ersten Hotels.

Zurzeit wird das Visum für Sri Lanka kostenlos ausgestellt. Diese Regelung gilt nach aktuellem Stand bis zum 31.01.2020. Bis zum August 2019 kostete das Kurzzeitvisum als E-Visum 35 Dollar für Erwachsene, für Kinder bis 12 Jahre war es kostenfrei. Über die Botschaft beantragt betrugen die Kosten 32 Dollar für das Kurzzeit- und 57 Dollar für das Langzeitvisum. 40 Dollar hast du bezahlt, wenn du das Visum am Flughafen in Sri Lanka beantragt hast.

Antrag für ein Visum mit Pass

Wege zum Visum: 4 Möglichkeiten für den Antrag

Um dein Visum für Sri Lanka zu beantragen, hast du vier verschiedene Optionen. Welche du wählst, hängt unter anderem davon ab, wieviel Zeit du in die Vorbereitungen investieren möchtest, wie lange du dort bleiben willst und zu welchem Zweck du ins Land reist.

Visum vor der Einreise online beantragen

Besonders bequem ist es, wenn du dein Visum schon vor der Reise online beantragst. Für das E-Visum nutzt du die „Electronic Travel Authorization“ (ETA). Dabei handelt es sich genaugenommen noch nicht um das eigentliche Visum, sondern um eine Reisegenehmigung für Sri Lanka.

Deinen Antrag für die ETA stellst du über die offizielle Website des Sri Lanka Travel Authorization Systems. Dort wählst du die passende Kategorie aus und gibst deine persönlichen Daten in das Webformular ein. Sobald wieder Gebühren für diesen Weg des Visumantrags fällig werden, zahlst du hier nach Abschluss des Vorgangs mit Kreditkarte.

Nach wenigen Tagen – oder manchmal auch nur nach Stunden – erhältst du per Mail die ETA. Auch wenn die ETA-Nummer elektronisch übermittelt wird, empfiehlt Sri Lanka Immigration ausdrücklich, die Mail auszudrucken und zur Sicherheit auf die Reise mitzunehmen. Falls die Datenübermittlung nicht funktioniert, kannst du schließlich bei der Passkontrolle deinen Ausdruck vorzeigen und bekommst dann dein Visum.

Wichtig zu wissen ist, dass du die ETA nur nutzen kannst, wenn du ein Kurzzeitvisum benötigst und als Tourist nach Sri Lanka reist. Verlängern kannst du sie allerdings im Land für bis zu sechs Monate. Melden musst du dich dazu vor Ablauf des Visums beim Department of Immigration and Emigration in Colombo.

Visum vor der Einreise bei einer Botschaft beantragen

Klassisch kannst du dein Visum auch bei der Botschaft von Sri Lanka beantragen. Spätestens zwei Wochen vor Abreise solltest du dann persönlich dort erscheinen. Beantragst du dein Visum lieber auf dem Postweg, solltest du mehr Zeit einplanen und den Antrag spätestens fünf Wochen vor Abreise einsenden. In jedem Fall musst du neben dem ausgefüllten Antrag deinen Reisepass sowie Kopien deiner Flug- oder Kreuzfahrtbuchung und des Reiseplans oder der ersten Hoteladresse dabeihaben. Wen du dein Visum für Sri Lanka auf dem Postweg beantragst, musst du außerdem einen an dich adressierten und mit 3,95 Euro frankierten Rückumschlag beifügen.

Planst du einen Langzeitaufenthalt, musst du dein Visum in jedem Fall bei der Botschaft beantragen. Das Gleiche gilt übrigens, wenn du geschäftlich ins Land reist.

Visum vor der Einreise über eine Agentur beantragen

Wer keine Zeit oder Lust hat, sich vor seiner Reise selbst um den Antrag für das Visum zu kümmern, oder wessen Englischkenntnisse nicht ausreichen, um das Online-Formular für die ETA auszufüllen, kann sich diese Arbeit abnehmen lassen. Eine Agentur unterstützt dich gerne beim Visum Sri Lanka. In diesem Fall musst du zwar eine Gebühr bezahlen. Der Vorteil dabei ist aber, dass du das Visum ganz einfach online beantragen und das Formular auf Deutsch ausfüllen kannst. Außerdem hast du bei möglichen Fragen oder Problemen einen Ansprechpartner an deiner Seite.

Visum bei der Einreise am Flughafen beantragen

Wenn du spontan nach Sri Lanka reisen willst, hast du noch die Möglichkeit, dein Visum am Flughafen in Colombo zu beantragen. Dort gehst du zu einem speziellen „Visa-on-Arrival“-Schalter. Rechnen musst du dabei allerdings mit einer ziemlich langen Wartezeit.

Visum für Sri Lanka: Was du beachten solltest

Die Einreisebestimmungen für Sri Lanka wurden zuletzt häufiger geändert. Du solltest dich daher unbedingt vor deiner Reise ins Land erkundigen, welche Voraussetzungen für das Sri Lanka Visum aktuell gelten. Weitere Auskünfte findest du auf der Website des Auswärtigen Amtes oder auf der Website der Botschaft von Sri Lanka in Deutschland.

Wichtige Adressen

Botschaft von Sri Lanka in Deutschland
Niklasstr. 19
14163 Berlin
Telefon: +49 30 80909749
E-Mail: slemb.berlin@mfa.gov.lk

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag und Donnerstag von 9 – 12.30 Uhr, Mittwoch von 9 – 12.00 Uhr

Generalkonsulat von Sri Lanka in Deutschland
Lyoner Str. 34
60528 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 66053980
E-Mail: info@srilanka-konsulat.de

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 9 – 12.30 Uhr

Deutsche Botschaft in Sri Lanka
40, Alfred House Avenue
Colombo 3
Telefon +94 11 2580431 und für Notfälle +94 77 7344283 (mobil)

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 7.30 – 16 Uhr, Freitag von 7.30 – 13 Uhr

Ich wünsche dir allzeit schöne Reiseerlebnisse

Warst du schon mal in Sri Lanka? Wie hast du dein Visum beantragt? Ich freue mich auf deine Erlebnisse und Empfehlungen in den Kommentaren.
Euch hat dieser Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn ihr ihn in den Social Media teilt.

Pinne diesen Pin auf Pinterest

Werbung // Für Sri Lanka besteht Visumpflicht. Lies, welche Wege es zum Visum für Sri Lanka gibt und was du wissen musst. #SriLanka #Visum #Reisetipp

Foto Küste von Sri Lanka: Nadja Bungard

Ich bin Martina und für mich zählen Reisen und kulinarische Genüsse zu den schönsten Dingen der Welt. Hier auf Places and Pleasure teile ich mit euch meine Erlebnisse und Erfahrungen rund ums Reisen. Außerdem erfahrt ihr gute Adressen und lernt leckere und interessante Produkte kennen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich bin einverstanden.

Please enter your name here