Alle Artikel mit dem Schlagwort: Achensee

Achensee Erlebniscard mit Informationsmaterial und Hotelinfomappe

Urlaub in Pertisau: Lohnt sich die Achensee Erlebniscard?

Wandern und die Region rund um den Achensee noch besser kennenlernen – das hatte ich mir für meinen Aufenthalt dort vorgenommen. Gerne wollte ich mich dabei auch auf die immer wieder guten Empfehlungen meiner Gastgeber im Hotel Liebes Caroline verlassen. Und so sprach ich gleich nach der freundlichen Begrüßung bei der Anreise mit Maria Entner über meine Pläne für die kommenden Tage. Ihr wichtigster Tipp: Nutz die Achensee Erlebniscard mit ihren vielen Möglichkeiten. Gerne bin ich diesem Rat gefolgt und habe getestet, ob sie sich wirklich lohnt. Was ist drin in der Achensee Erlebnis Card Inhaber der Achensee Erlebniscard erhalten Zugang zu neun verschiedenen Angeboten rund um den Achensee und in der Region. Nutzen können sie diese während der Laufzeit ihrer Karte so oft sie wollen. Karwendel Bergbahn Nicht nur für Wanderer interessant ist die Fahrt mit der Karwendel Bergbahn in Pertisau. Von der Bergstation genießen sie eine herrliche Aussicht über den Ort und den Achensee. Bei gutem Wetter nutzen Paraglider die Wiese gleich neben der Bahn gerne als Startpunkt. Da macht schon das Zuschauen …

mächtige Gipfel im Blick auf der Wanderung zur Gramaialm

7 leichte Wanderungen am Achensee, die du unbedingt machen solltest

Wer sagt, dass wandern immer anstrengend sein muss? Steil hinauf und dann wieder genauso steil hinab – das gehört zwar gerade in den Alpen tatsächlich oft dazu. Und das macht natürlich auch den Reiz beim Bergwandern aus. Doch manchmal soll es einfach entspannter sein. Dann schätzen wir die gemütlichen Touren mit wenig Höhenmetern, bei denen wir einfach nur die herrliche Landschaft genießen. 7 leichte Wanderungen am Achensee, bei denen du genau das machen kannst, stelle ich dir hier vor. Tour mit See- und Bergblick – Wanderung zur Bärenbadalm Zuerst einmal geht es von Pertisau mit der Karwendelbahn hinauf bis zur Bergstation am Zwölferkopf. Nach wenigen Metern zu Fuß bietet sich dir dann gleich ein wunderbarer Ausblick: Weit unten schimmert der Achensee in herrlichen Grün- und Blautönen. Dann fällt dein Blick auf die Gipfel des Karwendel und des Rofan gegenüber. Und vor dieser Kulisse bereiten sich bei guten Wind- und Wetterbedingungen zahlreiche Paraglider auf ihren Start vor. Schon alleine diesem „Spektakel“ hätten wir ewig zusehen können. Hast du es geschafft dich loszureißen, wartet eine gemütliche Wanderung …

MS Innsbruck am Anleger in Pertisau am Achensee

Achensee-Rundfahrt mit dem Schiff: Pertisau und zweimal zurück

Ein tiefes lautes Tuten schallt über den See. Leichtes Vibrieren wird spürbar. Die Matrosen der MS Stadt Innsbruck lösen die Leinen und schon startet der Dampfer vom Schiffsanleger Pertisau zur großen Achensee-Rundfahrt. Während das Schiff sich immer mehr vom Ufer entfernt, eröffnet sich uns ein herrliches Panorama: auf der einen Seite Pertisau vor dem mächtigen Bergmassiv des Karwendel, auf der anderen das Rofangebirge. Der Ausblick vom See auf die umliegenden Berge erscheint viel intensiver als beim Blick vom Ufer aus. Erste Etappe der Achensee-Rundfahrt Gemächlich gleitet die MS Stadt Innsbruck bei strahlendem Sonnenschein durch den ruhigen Achensee. Erstes Ziel ist die Gaisalm. Steil ragen zu unserer Linken die Felsen auf. Auf dem Uferweg sehen wir einige Wanderer. Und immer wieder staunen wir über das intensive Türkis und das klare Wasser des Sees, in dem sich die umliegenden Felsen spiegeln. Nach knapp 20 Minuten Fahrt drosselt der Dampfer zum ersten Mal sein Tempo. Durch die Lücken der Bäume am Ufer erkennen wir die Silhouette der Gaisalm. Ein paar Fahrgäste machen sich bereit, beim ersten Stopp der …

Wanderweg Richtung Gramai Alm

Urlaub in Österreich – 5 empfehlenswerte Reiseziele im Nachbarland

Urlaub in Österreich – mindestens einmal im Jahr zieht es mich ins südliche Nachbarland. Nämlich immer zur Skisaison, wenn ich mit meinem Partner die Winterferien in Tirol verbringe. Doch Österreich hat natürlich viel mehr zu bieten. Einiges davon konnte ich bisher schon auf verschiedenen Reisen entdecken und erleben. Und daran möchte ich euch im Rahmen der Blogparade „Warum in die Ferne schweifen? Urlaub im Nachbarland“ von der bunten Christine gerne teilhaben lassen – auch wenn Österreich von Berlin aus gesehen nicht gerade nebenan liegt. Donauradtour – von Schärding nach Wien Aktiv sein lautet fast immer meine Devise auf Reisen. Was lag also näher, als Österreich einmal auf dieser berühmten Fahrradstrecke zu erkunden? Nachdem mein Partner und ich unsere Leih-Trekkingräder in Schärding übernommen hatten, ging es bei herrlichem Sonnenschein gemütlich los nach Passau. Weiter führte unser Weg zunächst über Niederranna und am nächsten Tag dann nach Linz. Von dort radelten wir in strömendem Regen nach Grein. Doch zum Glück meinte es die Sonne am nächsten Tag wieder gut mit uns und begleitete uns in die Wachau. …

Blick auf das Hotel Liebes Caroline in Pertisau am Achensee

Hotel Caroline – Familienfreundliches Hotel mit persönlicher Note in Pertisau am Achensee

Hotel Caroline (4 Sterne) – oder besser Liebes Caroline, wie Florian und Maria Entner ihr familienfreundliches Hotel in Pertisau in Sichtweite des Achensees nennen. Und der Name ist tatsächlich Programm. Ich würde auch sagen: Ein Hotel mit Herz. Dafür sorgen die mit viel Liebe zum Detail gestaltete Dekoration und die herzliche Art der Gastgeber. [Stand 2019, ursprünglicher Beitrag vom 11.07.2016 aktualisiert] Das Hotel Caroline liegt inmitten von Wiesen und etwa fünf gemütliche Gehminuten vom Achensee sowie der Talstation der Karwendel Bergbahn entfernt. Mittlerweile habe ich meine Eltern schon dreimal für ein paar Tage dorthin begleitet und war zuletzt auf Einladung fünf Tage alleine dort. Dabei schätze ich das kleine gemütliche Haus mit maximal etwa 50 Gästen nicht nur als idealen Ausgangspunkt für zahlreiche Aktivitäten. Ich mag auch die persönliche Atmosphäre, die gute Küche und den Wellness-Bereich. Die Zimmer im Hotel Liebes Caroline sind hell und ansprechend im alpenländischen Stil eingerichtet. Alle verfügen über einen Safe, zum Teil bieten sie auch einen kleinen Kühlschrank. Vom Balkon aus genießt man entweder eine traumhafte Aussicht über den Achensee …

die Kabine der Rofan-Seilbahn kurz vor der Bergstation und Blick auf den Achensee

Zur Dalfaz Alm – Wanderung mit traumhafter Aussicht

Herrliches Bergpanorama, ein traumhafter Ausblick über den Achensee und Spezialitäten direkt von der Alm – all das gibt es auf dieser wunderbaren Wanderung von der Bergstation der Rofan Seilbahn zur Dalfaz Alm zu entdecken. Von der Talstation in Maurach erreichten wir mit der Seilbahn bequem in fünf Minuten den Ausgangspunkt unserer Wanderung auf 1.840 m Höhe. Gleich hinter der Bergstation ging es dann links über einen schönen Wanderweg Richtung Dalfaz Alm. Der Weg zur Dalfaz Alm Gleich zu Anfang bot sich uns bereits eine herrliche Aussicht auf die gegenüberliegenden – zum Teil schneebedeckten – Gipfel. Nachdem wir das erste etwas steilere Stück hinter der Rofan Seilbahn hinter uns gelassen hatten, lag ein kleiner Bergsee vor uns. Links davon führte uns der Wanderweg weiter in den Wald. In stetigem Auf-und-Ab erreichten wir bald den ersten Punkt, von dem wir einen Blick auf den grün schimmernden Achensee werfen konnten. Im weiteren Verlauf der Wanderung wechselten Wald- und Wiesenabschnitte. Und es eröffneten sich immer wieder neue Perspektiven mit traumhafter Aussicht auf den See tief unten im Tal und …