Restaurant Fleischerei – Gut Steak essen in Berlin

Zuletzt aktualisiert am


Filetsteak mit Süßkartoffelpommes und getrüffeltem Kartoffelpüree im Restaurant Fleischerei in Berlin

Fleischerei. Welcher Name könnte besser zu einem Steak-Restaurant passen als dieser? Das dachte ich mir jedenfalls gleich, als ich das Restaurant im Gutscheinbuch der BEEF! entdeckt hatte. Dabei esse ich Steak tatsächlich eher selten. Wenn, dann sollte es allerdings ein gutes sein. Und da vor allem der Mann mal wieder Appetit auf solch ein schönes Stück Fleisch hatte, haben wir uns das in der Fleischerei gegönnt. So viel schon mal vorweg: Diese Entscheidung war sehr gut.

Außenansicht des Restaurants Fleischerei in Berlin
Blick auf die Fenstertische im Restaurant Fleischerei in Berlin

Fleischerei: Ein Restaurant mit passendem Hintergrund

Ein erstes Aha-Erlebnis hatte ich beim Blick auf die Adresse der Fleischerei. Denn als ich damals aus dem Rheinland nach Berlin gezogen bin, lag nicht weit entfernt von dort meine erste Wohnung. Nur: Zu dieser Zeit war in den jetzigen Räumen des Restaurants noch eine Metzgerei, wo ich das ein oder andere Mal eingekauft habe. Ihren Namen habe ich leider vergessen. Gespannt war ich jetzt aber, wie sich wohl alles verändert hat.

Tatsächlich wurden Erinnerungen wach. Die Fliesen an der Fassade, die großen Fenster und auch die Tür – all das sah noch genauso aus, wie ich es von der Metzgerei her kannte. Und auch beim Betreten der Fleischerei gab es durchaus noch einen Wiedererkennungseffekt. Denn innen waren die Fliesen und die Decke im früheren Zustand belassen worden. Passend dazu war das Interior gewählt: stylish, durchaus minimalistisch und ein wenig retro mit einem großformatigem Spiegel über der gefliesten Theke, einem großen Schwarz-Weiß-Foto mit Bezug zur Vorgeschichte und einem strahlenden Leuchter.

Interior des Restaurants Fleischerei in Berlin mit großem Leuchter und Foto an der Wand

Schön eingedeckt waren die weißen Holztische. Eine Blume auf jedem Tisch sowie Kerzenlicht sorgten für einen Wohlfühlfaktor.

gedeckte Tische im Restaurant Fleischerei in Berlin

Gut gegessen: Filetsteak

Klein aber fein ist das Angebot auf der Speisekarte – und natürlich mit dem Fokus auf Fleischgerichten. Trotzdem fündig werden allerdings auch Vegetarier. Obwohl mich auch das halbe Brathähnchen, das Kürbisrisotto und das Fleischerschnitzel angesprochen hätten, habe ich mich für das Filetsteak vom Simmentaler Rind in der Damengröße entschieden. Meine Wahl bei den Beilagen fiel auf Süßkartoffelpommes und Sauce Béarnaise. Mein Partner wählte das Filetsteak in der Herrengröße mit Kräuterbutter und getrüffeltem Kartoffelpüree.

Bevor wir uns den Hauptgang schmecken ließen, servierte der freundliche und aufmerksame Service Brot und Olivenpaste. Schon nach dem ersten Bissen waren wir uns einig: Lecker! Weiter ging es dann nach angemessener Wartezeit mit dem Hauptgang. Medium, auf den Punkt gegart und sehr zart war das Filetsteak. Nicht zu kross gebacken kamen die Süßkartoffelpommes. Ebenfalls eine schöne Konsistenz hatte das Kartoffelpüree, bei dem der Geschmack nach Trüffeln gut aber nicht zu kräftig durchkam. Ein absoluter Genuss, das Ganze!

Brotkorb mit Olivenpaste im Restaurant Fleischerei in Berlin
Filetsteak mit Beilagen im Restaurant Fleischerei in Berlin

Getrunken haben wir zum Filetsteak übrigens nur stilles Mineralwasser und zum Abschluss einen Espresso. Viel versprechend präsentierte sich aber dennoch die Weinauswahl in der Fleischerei. Neben ein paar offenen Weinen findet sich dort eine große Auswahl an Flaschenweinen. Der Schwerpunkt dabei liegt auf Österreich. Den Weintest werde ich gerne beim nächsten Besuch im Restaurant machen.

Espresso im Restaurant Fleischerei in Berlin

Serviceinfo

Restaurant Fleischerei, Schönhauser Allee, 10179 Berlin
Telefon: +49 30 50182117

Geöffnet hat die Fleischerei von Montag bis Freitag zwischen 12 und 24 Uhr. Am Samstag und Sonntag ist von 18 bis 24 Uhr geöffnet.
Zwischen 12 und 17 Uhr bietet die Fleischerei wochentags eine Lunchkarte. Angeboten wird eine kleine Auswahl an Hauptgerichten sowie eine Tagessuppe und ein Tagesdessert. Zusammenstellen kannst du dir daraus auch dein Zwei- oder Drei-Gang-Tagesmenü.

Wenn du sichergehen willst, dass du einen Platz bekommst, reservierst du am besten vorab deinen Tisch. Möglich ist das online auf der Website des Restaurants oder telefonisch.

Willst du öffentliche Verkehrsmittel für deinen Weg zur Fleischerei nutzen, nimmst du am besten die U2, die Tramlinie M8 oder den Bus 142. Die nächstgelegene Haltestelle ist Rosa-Luxemburg-Platz. Von dort erreichst du das Restaurant in wenigen Minuten zu Fuß.

Lass es dir schmecken

Hast du einen Tipp für ein gutes Steakrestaurant in Berlin? Und in welcher Stadt und wo dort hast du bisher dein bestes Steak gegessen? Ich bin schon gespannt auf deine Empfehlungen in den Kommentaren.

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn in den Social Media teilst.

Pinne diesen Pin auf Pinterest

Fleischerei – da ist der Name Programm, wenn du in Berlin gut Steak essen willst. Feine Auswahl, angenehmer Service, nettes Ambiente. #Restauranttipp #Restaurant #Berlin

Essen und Getränke im Restaurant Fleischerei haben wir selbst bezahlt.

Ich bin Martina und für mich zählen Reisen und kulinarische Genüsse zu den schönsten Dingen der Welt. Hier auf Places and Pleasure teile ich mit euch meine Erlebnisse und Erfahrungen rund ums Reisen. Außerdem erfahrt ihr gute Adressen und lernt leckere und interessante Produkte kennen.

2 KOMMENTARE

  1. Liebe Martina,
    vielen Dank für diesen leckeren Restaurant Tipp! Das schaut alles ganz hervorragend aus und ist bereits für einen nächsten Restaurantbesuch vorgemerkt.

    Liebe Grüße

    • Liebe Steffi,
      sehr gerne! Das freut mich sehr, dass dir der Tipp gefällt. Ich wünsche dir jetzt schon einen genussreichen Besuch in der Fleischerei.
      Liebe Grüße
      Martina

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich bin einverstanden.

Please enter your name here