Europa, Hotels, Italien, Tipps rund ums Reisen
Schreibe einen Kommentar

Hotel Sunnwies in Schenna – Wohlfühlhotel mit Panoramablick

Blick auf die Verglasung des Infinity-Pools und die umliegende Bergwelt


Blick auf die Verglasung des Infinity-Pools und die umliegende Bergwelt

Kennst du auch das Gefühl, wenn ein Hotel oder Reiseziel fast zum zweiten Zuhause wird? So geht es mir mit dem Hotel Sunnwies in Schenna. Denn auch wenn ich es liebe, immer wieder Neues zu entdecken, so komme ich doch genauso gerne an Lieblingsplätze zurück. Und einer davon ist ganz klar das Meraner Land in Südtirol. Mehr als 15-mal war ich inzwischen im Sunnwies – zuerst mit meinen Eltern, seit einiger Zeit auch mit dem Mann. Miterlebt habe ich einige Umbaumaßnahmen und den Aufstieg zum 4-Sterne-Hotel. Geblieben sind dabei das Wohlfühlambiente und die herzliche Art der Gastgeberfamilie Rosi, Bernhard und Julia Dosser mit ihrem Team.

Blick auf die Gartenseite des Hotel Sunnwies Schenna

Hotel Sunnwies in Schenna

Lage des HotelsAnreise nach Schenna und zum SunnwiesWichtig für Fahrer von E-Autos
Das Hotel Sunnwies liegt zentral in Schenna gegenüber dem Minigolfplatz. Ins Ortszentrum mit seinen Geschäften und der Veranstaltungsfläche am Dorfplatz sind es gut fünf Minuten zu Fuß. Und wer mit dem Bus nach Meran oder zu einem der Wander-Ausgangspunkte fahren will, findet die jeweiligen Haltestellen direkt im Umkreis. Entsprechend heißt Urlaub im Sunnwies für uns auch Urlaub vom Auto. In der Tiefgarage oder auf einem Stellplatz der Zwischenebene hat es seinen Platz, während wir die Gegend vor allem zu Fuß oder manchmal auch per Bus erkunden.
Adresse: Pichlerstr. 1, I-39017 Schenna (oberhalb von Meran)
Ins Meraner Land gelangst du durch Österreich entweder über den Rechenpass oder den Brenner. Schenna erreichst du in beiden Fällen am besten, indem du die MeBo (Schnellstraßen-Verbindung zwischen Meran und Bozen) bei Sinich verlässt und Richtung Meran fährst. Dabei folgst du immer den Hinweisschildern nach Schenna. Sobald du oberhalb von Meran links in die Straße hinauf nach Schenna abgebogen bist, folgst du der Straße bis hinter der Engstelle im Dorf. Von dort sind es noch knapp 100 Meter, bis du am Hinweisschild St. Georgen/Taser rechts abbiegst. Nach gut 50 Metern erreichst du dann auf der linken Seite das Hotel Sunnwies direkt gegenüber dem Minigolfplatz.
Das Sunnwies bietet eine Ladestation für Elektro-Autos.

Hotel Sunnwies kulinarisch

Im Hotel Sunnwies in Schenna beginnt der Tag mit einem üppigen Frühstücksbuffet. Ob süß oder herzhaft – für jeden Geschmack ist die Auswahl groß: angefangen von leckeren Brötchen und verschiedenen Brotsorten bis hin zur Müsliauswahl. Hinzu kommen verschiedene Marmeladen, Honig, Schokoaufstrich und schließlich das reichhaltige Angebot an Wurst und Käse sowie Rührei. Ergänzt wird das Ganze durch zweierlei Säfte – einer davon selbstgemacht von den hauseigenen Äpfeln. Außerdem liegen frische Äpfel und Karotten zum Selbstauspressen bereit. Wer Omelett oder Spiegelei wünscht, bekommt dies an der Kochstation frisch zubereitet von einem der Köche.

Brotauswahl auf dem Frühstücksbuffet

Brotauswahl zum Frühstück

Auswahl beim Frühstücksbuffet im Hotel Sunnwies

Leckereien zum Frühstück

Abends bietet das Hotel ein 4-Gang-Menü. Vorab bedienen sich die Gäste am Antipasti-Buffet. Dort wartet eine große Auswahl an Salaten und wechselnden Leckereien wie Gemüse-Antipasti, Vitello Tonnato oder Carne Salada. Danach folgen die Vorspeise und eine Suppe – oder zur Wahl ein erfrischender Fruchtdrink, die am Tisch serviert werden. Beim Hauptgang wählen die Gäste aus drei Gerichten – eines davon vegetarisch. Krönender Abschluss des Menüs ist schließlich das Dessert.

Ausschnitt aus dem Antipasti-Buffet vom Hotel Sunnwies

Ein kleiner Ausschnitt des Antipasti-Buffets im Sunnwies

Curry-Ingwer-Suppe mit Garnelenspieß als Vorspeise

Lieber die Curry-Ingwer-Suppe mit Garnelenspieß…

Birnendrink mit Zimtespuma

… oder den Birnendrink mit Zimtespuma?

Rinderfiletstreifen in der Parmesanschale mit Reis

Danach: Rinderfiletstreifen in der Parmesanschale

Kulinarisch ist außerdem immer für Abwechslung gesorgt. So beginnt das 5-Gang-Galadinner am Sonntag mit einem Apertif und kleinen Snacks in der Bar. Dabei stellt der Hausherr das Wochenprogramm des Hauses und von Schenna vor. Weitere Highlights der Küche sind der Grillabend im Sommer oder wechselnde Buffets wie Nudel-, Strudel-, Bauern- oder Dessertbuffet. Hier lasse ich mich immer wieder gerne überraschen, was während meines Aufenthaltes geboten wird.

Auswahl auf dem Dessertbuffet

Dessertbuffet: Hier fällt die Entscheidung schwer.

Strudelbuffet im Hotel Sunnwies Schenna

Strudel in vielen verschiedenen Variationen

Frühstück gibt es übrigens im hellen und freundlich eingerichteten Restaurant. Wer will, trägt im Sommer einfach sein Gedeck auf die große Terrasse und frühstückt dort. Das Dinner findet bei gutem Wetter von Juni bis einschließlich August ebenfalls unter freiem Himmel – oder der Markise – statt. Und für einen Kaffee am Nachmittag oder den Drink vor oder nach dem Abendessen bieten sich die gemütliche Bar oder die Terrasse an. Seit diesem Jahr gibt es dort dienstags den Aperitivo lungo – das heißt: zwei Getränke zum Preis von einem.

Bar vom Hotel Sunnwies in Schenna

Die Bar des Hauses: der ideale Platz für Aperitif oder Cocktail

Cappuccino auf der Hotelterrasse

Cappuccino auf der Hotelterrasse

Die Zimmer im Hotel

Seit dem letzten Umbau bietet das Hotel Sunnwies seinen Gästen ausschließlich Suiten. Diese sind großzügig bemessen und modern möbliert. Edel und wohnlich wirkt alles durch die geschickte Kombination von schönen Stoffen mit Holz, Leder und Stein. Holzfußböden sorgen außerdem dafür, dass sich Allergiker ebenso wohlfühlen. Ausgestattet sind alle Suiten mit großem Flachbildfernseher und Kühlschrank. WLAN gibt es selbstverständlich im ganzen Haus gratis.

Schenna-Suite im Hotel Sunnwies

Eine der Schenna-Suiten

Meran-Suite

Eine Meran-Suite

Hoch-Tirol-Suite

Und so sieht’s in der Hoch-Tirol-Suite aus.

Ein Traum ist die herrliche Aussicht in Richtung Vischgau und Dorf Tirol, die alle Suiten bis auf den Typ Hoch Tirol bieten. Bei den Meran-Suiten geht der Blick sogar gleich vom Bett auf die gegenüberliegenden Berge. Wie könnte ein Urlaubstag schöner beginnen? Übrigens: Viele Suiten verfügen über einen begehbaren Kleiderschrank. In früheren Urlauben gehörten sie daher zu meinen Favoriten. Vor einiger Zeit haben der Mann und ich diese besondere Form des Kleiderschranks jedoch „eingetauscht“ gegen den noch besseren Blick aus den Meran-Suiten in der obersten Etage mit „normalem“ Schrank. Man muss halt Prioritäten setzen.

Ausblick aus der Schenna-Suite

Die Aussicht genießen

Ausblick in der Abenddämmerung

Blick Richtung Vinschgau am Abend

Pool, sportliche Aktivitäten und Wellness

Den Tag mit ein paar flotten Runden im Pool beginnen, nach einer langen Wanderung noch kurz zur Abkühlung ins Wasser – alles kein Problem. Im Hotel Sunnwies hast du die Auswahl zwischen einem kleinen, aber feinen Hallenbad und – ganz neu – einem Infinity-Außenpool. Die Aussicht vom Infinitypool hat mich gleich so begeistert, dass ich am liebsten den ganzen Tag darin geblieben wäre. Für die Entspannung sorgt außerdem ein Whirlpool. Praktisch auch, dass man vom Hallenbad direkten Zugang zur Liegewiese hat.

Infinity-Pool im Hotel Sunnwies

In diesem Infinity-Pool lässt es sich aushalten.

Innenpool des Hotel Sunnwies

Für die Schwimmrunden bei kälterem Wetter

Liegewiese zwischen den Pools des Hotel Sunnwies mit Aussicht

Die Aussicht auf der Liegewiese genießen.

Erwischst du doch einmal kältere Tage in Südtirol, kannst du dich beim Gang in die Sauna aufwärmen. Neben der finnischen gibt es noch eine Kräutersauna und das Dampfbad. Im gemütlichen Ruheraum lässt es sich anschließend herrlich entspannen. Saunatücher liegen in einer Tasche auf dem Zimmer bereit. Und auch einen Bademantel findest du in deiner Suite.

im Saunabereich des Hotel Sunnwies

Im Saunabereich

Wer sich neben dem Wandern weiter sportlich betätigen will, nutzt einfach den Fitnessraum. Crosstrainer, Laufband und Fahrrad sorgen hier für Abwechslung und durch die Kraftstation kommt bei Bedarf auch das Muskeltraining nicht zu kurz. Und wenn du dich beim Sport oder der Wanderung zu sehr ins Zeug gelegt hast, machst du es wie der Mann und ich und buchst dir den mobilen Masseur. Termine vereinbart die Rezeption und Masseur Helmut kommt dann mit seiner Ausrüstung zur Massage in die Suite.

Aktivitäten vom Hotel Sunnwies Schenna

Weinliebhaber finden im Hotel Sunnwies mit Sommelier Michael einen kompetenten Ansprechpartner. Montags lädt er gegen einen Kostenbeitrag von 10 Euro zu einer interessanten Weinverkostung, bei der er je zwei Weiß- und Rotweine aus Südtirol vorstellt. Passend dazu serviert der Service regionale Häppchen. Hochprozentig geht es außerdem einmal in der Woche zu: Nach dem Dinner rollt dann der Schnapswagen und die Gäste können sich einen Digestiv aus den angebotenen edlen Tropfen aussuchen. Darunter sind übrigens auch Brände vom nahe gelegenen Torgglerhof, den ich bei einer Destillate-Verkostung kennenlernen konnte.

Weinverkostung mit Sommelier

Weinverkostung fachkundig präsentiert

die Weine der Weinprobe mit kleinen Snacks

Kleine Snacks zur Weinprobe

Gerne lasse ich mich auch von den Touren des Hotels inspirieren – oder nehme daran teil. Im wöchentlichen Wechsel finden eine vom Chef begleitete Busfahrt zu schönen Zielen in Südtirol oder eine geführte Wanderung statt. Mit Brotzeitbrettern, Hauswein und Wasser ist bei der Busfahrt für die gute Verpflegung bei einem Picknick bestens gesorgt. Bei der Wanderung sorgt ein Schnäpschen für einen gelungenen Abschluss. Ziele mit dem Bus sind zum Beispiel landschaftlich besonders schöne Punkte in den Dolomiten oder bei schlechterem Wetter der Gardasee. Gemeinsam gewandert bin ich schon zum Erlebnisbergwerk Schneeberg im Passeiertal.

Ausflugsbus vor dem Hotel Sunnwies

Alles fürs Picknick wird verladen.

Blick auf den San-Pellegrino-See in den Südtiroler Dolomiten

Ausflugsziel am San Pellegrino See

Jausenbrett fürs Picknick beim Hotelausflug

Typisch Südtiroler Picknick-Verpflegung

Buchungsmöglichkeiten

Buchen kannst du deinen Urlaub natürlich direkt im Hotel Sunnwies.

Telefon: +39 0473 945613 | E-Mail: info@sunnwies.com

Ich wünsche dir allzeit schöne Reiseerlebnisse

Warst du schon mal in Schenna? Wo zieht es dich dort hin? Ich freue mich, wenn du deine Tipps in den Kommentaren teilen magst.
Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn in den Social Media teilst.

Pinne diesen Pin auf Pinterest

Das Hotel Sunnwies in Schenna: mein Hoteltipp im Meraner Land. Lies am Blog mehr über gemütliche Suiten, kulinarische Highlights und die Aktivitäten des Hauses.

Kategorie: Europa, Hotels, Italien, Tipps rund ums Reisen

von

Ich bin Martina und für mich zählen Reisen und kulinarische Genüsse zu den schönsten Dingen der Welt. Hier auf Places and Pleasure teile ich mit euch meine Erlebnisse und Erfahrungen rund ums Reisen. Außerdem erfahrt ihr gute Adressen und lernt leckere und interessante Produkte kennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich bin einverstanden.