Alle Artikel mit dem Schlagwort: Bremerhaven

Blick zwischen Blumen und Grün hindurch auf Dorf Tirol und den Hochmuth

Fotoparade – meine schönsten Fotos aus dem zweiten Reise-Halbjahr 2017

Schon längst hat das Jahr 2018 Fahrt aufgenommen und der Alltag ist wieder eingekehrt. Umso schöner, noch einmal einen Blick zurück auf Reiseerlebnisse und Fotos des zweiten Halbjahres 2017 zu werfen. Den perfekten Anlass dazu gibt Michael von Erkunde die Welt mit seiner inzwischen schon traditionellen Fotoparade. Bisher habe ich die tollen Beiträge immer zur Inspiration genutzt. Sehr gerne bin ich jetzt zum ersten Mal dabei. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter dieser Fotoparade? Jedes halbe Jahr fordert Michael Blogger auf, ihre schönsten Fotos aus den letzten sechs Monaten auszuwählen und zu zeigen. Dabei gibt er bestimmte Kategorien vor. Normalerweise sind dies fünf. Da die Fotoparade jetzt aber zum sechsten Mal stattfindet, gibt es diesmal die doppelte Anzahl. Die Aufgabe lautet aber, in mindestens fünf dieser Kategorien ein Foto zu präsentieren. Hinzu kommt wie immer noch die Wahl des persönlichen Favoriten. Schöne Gewinne warten bei der Fotoparade übrigens auch auf die Teilnehmer. Meine Reisen – meine Auswahl für die Fotoparade Unterwegs war ich von Juli bis Dezember 2017 im Meraner Land in Südtirol, im Salento …

Schiffe am Kai des Fischereihafens

Fischstadt Bremerhaven: mehr als ein kulinarisches Erlebnis rund um Fisch

Fischstadt Bremerhaven. In Bremens Schwesterstadt ist Fisch tatsächlich Programm. Und so lag auch bei meiner Reise in den hohen Norden ein Schwerpunkt auf dem Thema. Unter dem Motto #tastebremerhaven hatte ich die Gelegenheit, mit Erlebnis Bremerhaven die intensive Verbindung der Stadt zum Fisch zu erkunden – vom Fischfang bis zum fertigen Menü. Auf zur Tour de Fisch Leckere Fischhäppchen bildeten den Auftakt zur gut zweistündigen Tour rund um die Geschichte der Seeschifffahrt und der Fischverarbeitung in Bremerhaven. Gut gestärkt stiegen wir dann im Schaufenster Fischereihafen an Bord des Museumsschiffs FMS „Gera“. Im Dienst war der Trawler mit ursprünglichem Heimathafen Rostock bis 1990, jetzt liegt er dauerhaft in Bremerhaven vor Anker. Schnell wurde auf dem Fischereischiff klar, wie hart der Alltag der Hochseefischer früher war. Eine Ausstellung und Filmsequenzen zeigen die schwere Arbeit der Besatzung. Die gut erhaltene Einrichtung der Kajüten über den Duschraum bis hin zur Kombüse vermittelt einen Eindruck über das karge Leben an Bord. Von der „Gera“ führte uns die Tour de Fisch zunächst weiter am Fischereihafen 1 entlang. Wo sonst vermutlich reges …